Der 2. Sieger ist der rat+tat e.V.


Nach Anfangsschwierigkeiten flogen die Bälle übers Feld. Um jeden Punkt wurde hart gekämpft und keine Chance wurde vergeben.

Bedauerlicherweise konnten wir unseren Titel nicht verteidigen. Der Wanderpokal ging beim 14. lesbisch-schwulen Volleyballturnier ans Bsieben.

Die Mannschaft vom rat+tat e.V. ist 2. Seiger geworden. Wir danken Euch für den Einsatz.

Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank für diesen angenehmen Nachmittag.

Bildquelle: Jenner