Integrationsarbeit

Das Thema ist die Integrationsarbeit zur geschlechtlichen und sexuellen Vielfallt für Migrant_Innen im Kontext der immer stärkeren Radikalisierung der sogenannten „rechtspopulistischen“ Parteien und Initiativen und deren Bedeutung in der Gesellschaft.

Dazu findet am 15.September 2018 zwischen 15-22 Uhr eine Diskussion im Foyer des Rathauses.

Gastgeber ist Rostock nazifrei in Zusammenarbeit mit dem rat+tat Rostock e.V., der Verein für geschlechtliche- und sexuelle Vielfallt in der Uni- und Hansestadt Rostock.

Quelle: Ecki