Liebe Mitglieder und Freund:innen des Vereins,

durch die Corona-Maßnahmen entfallen die Gruppentreffen bis auf Weiteres.
Die Beratung steht mit Voranmeldung weiterhin zur Verfügung.
Schaut auch gerne im Veranstaltungskalender nach, ob es aktuelle Online-Angebote gibt.

Die Mitgliederversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

17.05.2020 – IDAHOBIT

Hauptsächlich werden wir andere Wege gehen und Maßnahmen ergreifen, um an diesem Tag dennoch auf die Lebenssituation von LSBTTIQ* hinzuweisen. Weltweit leiden queere Menschen unter Gewalt (psychische, physische, staatliche, religiöse, etc.), aber auch in unserem eigenen Bundesland kommt es immer wieder zu gewaltsamen Übergriffen.

Als Zeichen der Unterstützung der queeren Community schlagen wir vor, am 17. Mai 2020 Flagge zu zeigen. Alle LSBTTIQ* und Unterstützer*innen werden gebeten, an diesem Tag an einem Fenster, einer Tür oder auf dem Balkon eine Regenbogenflagge (oder andere Flaggen der queeren Community) zu hissen. Mithilfe der Unterstützung der Menschen vor Ort können wir zeigen, dass wir in einer toleranten Stadt leben und uns ein tolerantes und aufgeschlossenes Mecklenburg-Vorpommern auch für die Zukunft wünschen.

Es ist ausdrücklich gewünscht, die Flaggenvielfalt in der Hansestadt an diesem Tag in den Sozialen Medien zu posten.

Weitere Infos zum IDAHOBIT folgen, bitte schaut in den nächsten Tagen immer mal wieder auf die rat+tat-Website. Es sind verschiedene Aktionen von rat+tat e. V. allein sowie in Kooperation mit dem LSVD MV geplant.


Quelle: Ulli / Vorstand


Zum IDAHOBIT am 17. Mai 2020 zeigt rat + tat e. V. schon jetzt Flagge(n):

Queere Fahnen wehen am Vereinshaus, dazu die Regenbogenfahne im Garten des Vereins


Quelle: Vorstand
Kategorie
Aktuelles
Schlagwort
... aktuelle Beiträge
ASPECTUAL
Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
Was ist ein richtiger Mann?
„Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen.“
Rehabilitierung und Entschädigung – Ein Beitrag von BISS
Verschärfung der Diskriminierung lesbischer Elternpaare abgewehrt
LGBTIQ* in der Einwanderungsgesellschaft
Argumentationstraining gegen sexistische, homo- und trans*feindiche Aussagen
Die AIDS-Teddys 2020 sind da
Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration für QUEERE Sichtbarkeit in Greifswald – Vorpommern
Schoppen und Gutes tun ...

Und das ohne Extrakosten!

Einfach auf das Bild klicken, registrieren und den rat+tat auswählen. Fertig!
Ab Deinem nächsten Einkauf spendet Amazon 0,5% an den rat+tat.
weitere Informationen

Wir bedanken uns bei jenen,
die diese Option bereits nutzen.

Bisher hat Amazon 146,55 €*
an den rat+tat gespendet.

Der Vorstand
 Datenschutzbestimmung  Impressum  Kontakt 

Beta-Version 2.41.1120 / OnePages für Wordpress