Befragung zum Landesaktionsplan in MV

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Menschen,

in Mecklenburg-Vorpommern sollen alle Menschen gleichberechtigt und ohne Angst vor Ausgrenzung und Anfeindung leben können. Das gilt auch unabhängig von ihrer geschlechtlichen Identität und sexuellen Orientierung.

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern hat dazu 2015 den „Landesaktionsplan für die Gleichstellung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in M-V“ erarbeitet und verabschiedet. Nach nun knapp fünf Jahren soll Bilanz gezogen werden und ein schriftlicher Bericht der Landesregierung Ende 2020 vorgelegt werden.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, eine landesweite Onlinebefragung durchzuführen. An ihr können alle Menschen in MV teilnehmen, ob heterosexuell, schwul, lesbisch, bisexuell, trans* oder inter*. Auch möchten wir Familienangehörige erreichen. Im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Integration und Gleichstellung führt das wissenschaftliche Institut RRM diese landesweite Befragung durch und wertet sie aus, so dass die Ergebnisse auch in den Bericht der Landesregierung einfließen werden.

Dazu braucht es Ihre Mitwirkung.

Zur Befragung: https://befragung.rauh-research.de/index.php/785286