Neu: Lesbengruppe bei rat+tat! Zur Gründung der Gruppe rufen wir alle Interessentinnen auf

 Erstes Treffen: 24. Januar 2020, 19 Uhr

Vereinshaus von rat+tat e. V. / Leonhardstraße 20, Rostock 

Schon seit Langem wünschen sich viele Lesben eine eigene Gruppe unter dem Dach von rat+tat e. V.

Jetzt endlich werden Nägel mit Köpfen gemacht: Am Freitag, dem 24. Januar 2020 um 19 Uhr, gibt es endlich das erste Treffen im Regenbogenhaus (Vereinshaus). Dabei geht es nicht nur ums Kennenlernen, sondern auch darum, Bedürfnisse zu ermitteln: Wann, wo, wie oft möchte sich die Gruppe treffen? Soll es hauptsächlich Klönrunden geben oder besteht eher Interesse an gemeinsamen Unternehmungen? Darüber wollen wir beim ersten Gruppentreffen sprechen. Selbstverständlich wird es eine offene Gruppe, zu der ihr auch später dazustoßen könnt – schaut einfach regelmäßig nach unter Termine auf der rat+tat-Website!

Hintergrund

„rat + tat e.V. – heute ein Verein für die LGBTIQ-Community – wurde 1990 als Verein für Schwule und Lesben gegründet. Wer ins Vereinshaus oder zu einer Mitgliederversammlung geht, bekommt auch heute noch den Eindruck, dass es sich um einen Schwulenverein handelt, in den sich einige Lesben verirrt haben. Das Geschlechterverhältnis bei den Mitgliedern liegt etwa bei 80 % Schwulen zu 20 % Lesben, was sich auch im Vorstand widerspiegelt.

Das ist bedauerlich, denn rat + tat ist auch für frauenliebende Frauen eine prima Anlaufstelle, wie nicht zuletzt die Räumlichkeiten im Vereinshaus in der Leonhardstr. 20 zeigen. Eine Großstadt wie Rostock mit großem Einzugsgebiet im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern braucht unbedingt eine derartige Anlaufstelle! Es gibt keinen Grund, warum Lesben die vorhandene Location nicht nutzen und nur im Verborgenen oder in trauter Zweisamkeit leben sollten! 

Jetzt geht es los mit der Lesbengruppe!

Bitte meldet euch, wenn ihr Interesse daran habt, beim ersten und weiteren Treffen dabei zu sein!

Auch eure Fragen beantworten wir gern. Schreibt einfach eine E-Mail an lesbengruppe@ratundtat-rostock.de, wenn ihr dabei sein wollt. Oder ruft an unter Tel.: 0381 453156. Eure Ansprechpartnerin ist Ulli.

Wir freuen uns auf euch bei unserem ersten Treffen am 24. Januar 2020 um 19 Uhr.

Das Angebot von rat+tat e.V. 

rat+tat hat ein vielfältiges Angebot für LGBT*IQ-Menschen: Spieleabend, Bowling, Kaffeezeit, Jugend- und Transgruppe, Gruppe Jahresringe für die 50-plus-Generation und mehr. Auch das Redaktionsteam, bei dem es hauptsächlich um die Website geht, freut sich auf Verstärkung durch Frauen, die gern texten, grafisches Talent haben und/oder sich mit Internet und sozialen Medien auskennen. Schaut euch hier auf der Homepage oder bei Facebook & Co. um. Oder kommt einfach vorbei!

Bis bald!