rat + tat e. V. im Verbandsmagazin von DER PARITÄTISCHE

In der kürzlich erschienenen Ausgabe 3/2020 des Mitgliedermagazins von DER PARITÄTISCHE (Gesamtverband) mit dem Schwerpunkt „Queer” findet sich unter anderem der Artikel „30 Jahre rat + tat in Rostock: Angekommen in der Mitte der Gesellschaft”. Darin berichten ein junger Mitarbeiter/Berater und ein etwas älteres Vereinsmitglied über rat + tat e. V. heute und gestern.

Und hier ist der Link zum kompletten Magazin „Queer”, in dem es um Lesben, Schwule, Bi-, Trans-, Intersexuelle und alle andere Menschen geht, die nicht in das heteronormative Raster passen:

online
PDF-Datei



Quelle: Ulli