Spaß mit Flaggen

Polyamorie, Asexualität, Genderfluidität- na, kannst du mit all diesen Begriffen etwas anfangen? Die ersten werden wahrscheinlich jetzt schon nicht mehr weiterlesen.

Dabei sind diese Begriffe allesamt nicht kompliziert, sie müssen lediglich verstanden werden.

Genau das wollen wir, Jugendliche der Gruppe „Queerfeldein“, mit unserem Projekt „Spaß mit Flaggen“ schaffen. Monatlich erscheint ein Video auf YouTube, in dem wir eine queere Flagge erklären. Woher kommt sie, was bedeutet sie und wer identifiziert sich mit ihr?

Wir möchten mit dem Projekt interessierten Leuten die verschiedenen Flaggen nahebringen, denn die Flaggenvielfalt ist sehr wichtig.

Doch wieso gibt es mittlerweile so viele Flaggen? Mit einer Flagge kann man sich identifizieren und zeigen: Das bin ich! Es schafft das Gefühl sich selbst gefunden zu haben und es macht einen stolz. Das Gefühl, dass man sein darf wer man ist, hat eine große Bedeutung. Vor allem auf dem CSD.

Dieses Verständnis versuchen wir zu vermitteln. Unser erstes Video erschien am 1. Mai 2020 auf YouTube. Wer keine 4 Wochen bis zum nächsten Video warten kann, sollte unseren Instagram- Account (@spass.mit.flaggen) folgen. Dort könnt ihr jederzeit einzelne Informationen rund um Flaggen und Einblicke in unser Team erhalten.

Unsere Videos sind selbstverständlich auch dort zu finden. Zudem gab es am 17.Mai 2020, internationaler Tag gegen Homo- und Transfeindlichkeit, ein Bonus- Video geben.

Um vielfältige Meinungen aufzeigen zu können, führen wir Interviews mit Gästen, die sich mit der vorgestellten Flagge identifizieren oder uns über andere wichtige Themen aufklären können. Fragen wie: „Wo kann ich mich melden, wenn ich aufgrund meines Geschlechts oder meiner Sexualität beleidigt werde?“, „Leben Nonnen asexuell oder definieren sich einige sogar als asexuell?“ und „Ist die Regenbogenflagge die Flagge für homosexuelle Männer?“ wollen wir klären.

Auch du kannst unsere Themen beeinflussen. Wir werden Umfragen und Abstimmungen in unsere Instagram- Story posten, um unser Projekt an unsere Follower*innen anzupassen. Wenn dein Interesse geweckt worden ist, dann würden wir uns freuen, wenn du bei Spaß mit Flaggen einschaltest.

Quelle: Jugendgruppe / Berater Paul