Verein

v.l.n.r. Felix, Milli, Tom, Jona, Oli

Der Vorstand begrüßt euch sonnig und herzlich auf den Internetseiten des rat+tat e.V. Wir sind ein diverses Team für jedes Alter und bereit für die großen Aufgaben, die vor uns liegen. Wir freuen und über eure Unterstützung und Zusammenarbeit auf diesem Weg.

1985 wurde in Rostock der Arbeitskreis Homosexualität gegründet. Aus diesem ging 1990 der rat+tat e.V. hervor. Seit 2018 trägt der Verein den Untertitel „Verein für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt“.

Der rat+tat e.V. ist der älteste und mitgliederstärkste Verein für queere Menschen in Mecklenburg Vorpommern.

Der rat+tat e.V. ist Mitglied in folgenden Dachverbänden:

  • ParitätischerWohlfahrtsverband
  • LSVD Queer M-V e.V.
  • Rostocker Stadtjugendring e.V.
  • Deutsche Aidshilfe

Ziele und sich daraus ergebende Aufgaben

Förderung der Bildung und Erziehung

  • Durchführung und Mitwirkung an öffentlichen Veranstaltungen

  • Stellungnahmen zu Themen, die queere Menschen betreffen

  • Aufklärungsarbeit mit Hilfe von Infoständen, öffentlichen Aktionen, Schulbesuchen uvm.

  • Einrichtung eines Kommunikations- und Beratungszentrums

  • Zugänge schaffen zu queerer Literatur

Unterstützung queerer Menschen

  • die sich selbst ablehnen
  • die aus Angst vor Diskriminierung isoliert leben
  • die es nicht wagen, sich gegen Verletzung ihrer Menschen- und Bürgerrechte zu wehren
  • die nicht den Mut haben, sich ihren Mitmenschen anzuvertrauen oder allgemeine Beratungsstellen aufsuchen

Dieses wird verwirklicht

  • durch die Einrichtung von oder Mitarbeit in Beratungseinrichtungen für diese Menschen sowie deren Angehörige
  • durch Einrichtung von Coming-out-Gruppen und Gesprächskreisen
  • durch Schulung und Supervision der Beratung und Gesprächen